Film

Die ersten Pilger von Köln.

Sie kennen sicherlich die Geschichte aus der Bibel von den Weisen aus dem Morgenland, die Geschichte der Heiligen Drei Könige, die dem Stern folgten und so das neugeborene Christuskind in Bethlehem fanden.

Die Bibel berichtet nichts über ihr weiteres Leben, aber seit dem 4. Jahrhundert werden ihre sterblichen Überreste (aus dem Lateinischen kommend auch „Reliquien“ genannt) verehrt.

Vor 850 Jahren brachte Erzbischof Rainald von Dassel die Reliquien der Heiligen Drei Könige nach Köln. Für sie wurde der wertvolle Schrein geschaffen und der gotische Dom gebaut; sie zogen über Jahrhunderte große Pilgerscharen nach Köln. Auch die Stadt Köln profitiert von der Strahlkraft der Reliquien bis heute, wenn Pilger und Touristen den Dom besuchen.